Federnde Drehmomentstützen mit elektr. Abschaltung

Die NOMA-Sicherheits-Drehmomentstütze hat die Aufgabe, im Falle einer Überbelastung den Antrieb abzustellen.

Die Vorteile, die mit der NOMA-Stütze erreicht werden, bestehen darin, dass bei vorgegebenen Belastungswerten der Antrieb abgeschaltet wird, so dass keine Schäden antriebsseitig mehr auftreten können. Weiterhin wird erreicht, dass der Antrieb elastisch wird, da alle Betriebsstöße durch die NOMA-Stütze, mit der gleichen Wirkung eines Stoßdämpfers, aufgefangen werden. Erhöhte Anlaufmomente müssen durch Zeitrelais überbrückt werden.

LETZTE NEUIGKEITEN

Dienstag, 1. September 2015
Rechtzeitige Nachfolge in der NOMA
Donnerstag, 2. Dezember 2010
Neue CNC-Drehmaschine
Donnerstag, 21. Oktober 2010
NOMA-Getriebe GmbH mit neuer ...